Studieren an internationalen Hochschulen: Was ist bei der Bewerbung an einer Universität in den USA wichtig?

Das Bewerbungsverfahren an internationalen Hochschulen in den USA ist kompliziert. Mit guter Vorbereitung kommt man zum Erfolg

Internationale Hochschulen: Das College of Charleston in South Carolina

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten bietet vielfältige Chancen. Eine oft gestellte Frage angehender Studenten ist: worauf sollte man bei der Bewerbung achten, um an den gewünschten Studienplatz zu bekommen? Die gemeinnützige Deutsche Stiftung Völkerverständigung fördert USA-Studienaufenthalte und hat ihre aktuellen Stipendiaten befragt.

Wenn man den Traum hat in die USA zu gehen, sollte man rechtzeitig mit den Vorbereitungen beginnen

  • Vor dem eigentlichen Bewerbungsverfahren ist nämlich zu klären, welche Universität in den USA das beste Angebot hat.
  • Das betrifft sowohl die fachlichen Inhalte als auch den Studienort, die Unterkünfte, Stipendienprogramme und die späteren Berufsaussichten.
  • Nicht zuletzt sind natürlich auch die Kosten des Studiums ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der Hochschule in den USA.

Was ist wichtig, damit die Bewerbung an der internationalen Hochschule in den USA erfolgreich wird?

Zusätzlich zum deutschen Abitur erwarten die Hochschulen in den USA regelmäßig umfangreiche Bewerbungsunterlagen.

Je nach Universität muss man ein bis zu fünf Essays schreiben, sehr viele Informationen zu sich, der Familie, dem Bildungsgang und den akademischen und beruflichen Zielen angeben. Üblich ist auch die Vorlage von Empfehlungsschreiben, die man von Lehrern und Bekannten anfordern muss.

Unter den Hochschulen in den USA ist auch weit verbreitet, Tests zu verlangen bzw. deren Ergebnisse. Einige Universitäten verlangen auch von ausländischen Studenten die amerikanischen Tests SAT und/oder ACT; teilweise verlangen sie sogar mehrere SAT Subject Tests. Diese werden auch in Deutschland in mehreren Städten angeboten wie z.B. in Hamburg, München, Berlin. Allerdings werden sie meistens nur einmal im Monat angeboten und man sollte sie am besten mehrmals absolvieren, da man meistens besser wird.

Außerdem muss man auch den TOEFL-Test (Test Of English as a Foreign Language) absolvieren, der die Englischkenntnisse prüft. Hier kommt es darauf an, möglichst gut bestehen, um an einer amerikanischen Universität angenommen zu werden und nicht im ersten Semester einen Intensiv-Englischkurs belegen zu müssen.

Bereits beim Bewerbungsprozess ist mit nennenswerten Kosten zu rechnen, da die Tests jeweils knapp 100 Euro kosten und für jede Bewerbung an einer Hochschule mit knapp 100 Euro Bearbeitungskosten zu rechnen ist. Auch die Ausfertigung der beglaubigten Zeugnisübersetzungen kostet 200 bis 300 Euro. Im Erfolgsfall ist noch das Visum mit knapp 400 Euro zu veranschlagen.

Der zeitliche Vorlauf für Deine Bewerbung an einer internationalen Hochschule  in den USA

Die Empfehlung der Stipendiaten der Stiftung lautet unisono: Man sollte mindestens 2 Jahre vorher mit der Planung des US-Studiums anfangen, besser noch früher.

Das Angebot an internationalen Studiengängen in den USA

Für junge Deutsche, die in den USA studieren wollen, bietet die amerikanische Hochschullandschaft mit mehr als 4.500 Bildungsstätten vielfältige Möglichkeiten. Die Community Colleges bieten praxisorientierte Kurzstudiengänge zur beruflichen Weiterbildung mit einem Associate-Abschluss. Der klassische Hochschulabschluss an US-Hochschulen ist der Bachelor of Arts (B.A.) / Bachelor of Science (B.S.), der nach einem vierjährigen Studium verliehen wird. Für mehr akademisch interessierte Studenten gibt es die weiterführenden Master-Studiengänge.

Weitere Informationen zum Studieren an Internationalen Hochschulen gibt die Stiftung auf ihren bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Für unsere Aktivitäten arbeiten wir mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog geben wir Erfahrungsberichte, Informationen zur Orientierung und Tipps & Tricks zum Thema "Internationale Hochschulen und Studieren an Universitäten und Colleges weltweit" und stellen wir qualifizierte Internationale Hochschulen vor.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info@internationale-hochschulen.de

Außer auf diesem Portal stellen wir Internationale Hochschulen auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

AUF IN DIE WELT: Die Messeorte