Studieren an Internationalen Hochschulen: Kosten für Studiengebühren im Vergleich

Die Kosten des Auslandsstudiums: Große Unterschiede beim den Studiengebühren

Wenn du dir überlegst, in welches Land du zum Auslandsaufenthalt oder -studium gehen möchtest, stellst du dir bestimmt schnell die Frage, wie viel der Aufenthalt im Ausland kostet. Die wichtigsten Faktoren dazu sind

  • die Studiengebühren,
  • die Lebenserhaltungskosten, vor allem Miete, Lebensmittel etc., Versicherungen, Visa, und
  • die An- und Abreise

Durch die Abschaffung der Studiengebühren und deren Ersatz mit dem vergleichsweise niedrigen Semesterbeitrag hält sich Deutschland in Bezug auf die Kosten eines Studiums international sehr gut.

Studiengebühren an Hochschulen im Ausland

Im Gegensatz dazu verlangen Hochschulen vieler Länder heutzutage Studiengebühren, fast zwei Drittel davon mindestens 1.000 Euro im Jahr, andere sogar 4.000 Euro oder mehr. Die Spanne geht bis zu mehreren 10.000 Euro, allerdings sind dies eher die Ausnahmen als die Regel. Daran lässt sich jedoch sehen, dass Studiengebühren nicht gleich Studiengebühren sind.

Die Wahl der ausländischen Universität und die daran gebundenen Studiengebühren sind somit ein entscheidender Faktor für einen Auslandsaufenthalt im Studium. Generell herrscht eine große Varianz zwischen den einzelnen Universitäten und auch zwischen den Ländern.

Des Weiteren können die Studiengebühren je nach Fachgebiet variieren, s odass beliebte Studiengänge teurer sein können als weniger populäre Fächer.

International Studieren: Studiengebühren in verschiedenen Ländern der Welt

Um dir einen Überblick zu geben, haben wir einmal einige Länder mit ihren durchschnittlichen Studiengebühren zusammengestellt:

  • Australien: Bachelor –ca. 10.800 bis 24.000 Euro/Jahr, Master – ca. 14.500 bis 27.000 Euro/Jahr
  • China: Bachelor – ca. 1.500 bis 5.000 Euro/Jahr, Master – ca. 2.000 bis 8.000 Euro/Jahr
  • Großbritannien: Bachelor – ca. 7.000 bis 10.500 Euro/Jahr
  • Großbritannien: Master durchschnittlich ca. 7.000 bis 15.300 Euro
  • Großbritanninien, Nordirland: Bachelor maximal ca. 4.000 Euro/Jahr
  • Großbritannien, Schottland: Bachelor festgesetzt auf ca. 2.100 Euro/Jahr, aber Studiengebühren für EU-Studenten
  • Kanada: Bachelor – ca. 11.000 bis 40.000 Euro/Jahr, Master – 6.500 bis 8.500 Euro/Jahr
  • Neuseeland: Bachelor – ca. 10.800 bis 20.500 Euro/Jahr, Master – ca. 16.300 bis 60.000 Euro/Jahr
  • Schweden: keine Studiengebühren für EU-Bürger und Schweizer, verpflichtende Mitgliedschaft in einer Studentenvereinigung (bis zu 40 Euro)
  • USA: Bachelor – ca. 11.000 bis 17.000 Euro/Jahr, Master – ca. 6.500 bis 31.000 Euro/Jahr

Anmerkung zu Großbritannien: Je nach Ausgang des BREXIT können die Kosten für EU-Bürger dort künftig steigen.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Für unsere Aktivitäten arbeiten wir mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog geben wir Erfahrungsberichte, Informationen zur Orientierung und Tipps & Tricks zum Thema "Internationale Hochschulen und Studieren an Universitäten und Colleges weltweit" und stellen wir qualifizierte Internationale Hochschulen vor.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info@internationale-hochschulen.de

Außer auf diesem Portal stellen wir Internationale Hochschulen auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen