Studieren an Internationalen Hochschulen ist anders: Welche Sprachkenntnisse benötigen Deutsche Studenten?

Wer ein internationales Studium anstrebt, sollte rechtzeitig klären, welche Sprachkenntnisse erforderlich sind

Internationale Hochschulen: Universität von Maryland in den USA

Fremdsprachen kann jeder als Schüler gut in der Schule lernen und in Sprachkursen und im Schüleraustausch verbessern. Das gibt auch eine Grundlage für ein internationales Studium.

Fremdsprachenkenntnisse sind bei einem internationalen Studium notwendig

Ein internationales Studium, ob nun in Deutschland, mit Auslandsaufenthalt oder ganz im Ausland, ist generell mit einem essentiellen Faktor verbunden: Fremdsprachenkenntnissen, insbesondere guten Englischkenntnissen. Englisch entwickelt sich immer mehr zu einer globalen Sprache und im Alltags- und Berufsleben ist Englisch heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ein Studium, welches nicht nur fachliche, sondern auch sprachliche Kompetenzen fördert, wird dir also im späteren Leben bessere Chancen im Alltag und im Beruf verschaffen. Bei einem Vollstudium im Ausland kann es in manchen Fällen auch sein, dass abgesehen von Englisch zusätzlich Kenntnisse der Landessprache erforderlich sind, dies hängt aber oftmals vom Studiengang ab und kann somit auch umgangen werden.

Wie Du Deine Sprachkenntnisse nachweisen kannst

Sprachtests sind innerhalb Deutschlands noch weniger verbreitet, allerdings kann es dir passieren, dass du für ein Auslandssemester oder ein Studium im Ausland bestimmte Kenntnisse vorweisen musst.

Der TOEFL-Sprachtest für Englisch

Einer der bekanntesten Sprachtests, welcher besonders in westlichen Staaten vielfach verbreitet ist und oftmals gefordert wird, ist der TOEFL (Test of English as a Foreign Language). Der TOEFL ist ein standardisierter Sprachtest, der die Englischkenntnisse von Nicht-Muttersprachlern überprüft und von einem Großteil der Hochschulen im englischsprachigen Raum, besonders in den USA, als Nachweis der Englischkenntnisse anerkannt wird. Dies erklärt sich besonders dadurch, dass der TOEFL hauptsächlich amerikanisches Englisch abprüft.

Getestet wird in Sprachenzentren, von denen es in Deutschland insgesamt 13 gibt, aber auch weltweit kannst du TOEFL-Zentren finden. Jährlich gibt es mehr als 50 Testtermine, so dass du dich flexibel anmelden und an dem Test teilnehmen kannst. Im Schnitt sind mit Kosten in Höhe von circa 245$ zu rechnen.

Eine intensive Vorbereitung auf den Test wird meist empfohlen, sodass die Testteilnehmer mit dem Format und den Aufgabenstellungen vertraut sind. Als Hilfestellung gibt es Testvorbereitungskurse und eine Reihe von TOEFL-Vorbereitungsbüchern sowie kostenlose Tutorials im Internet, die dir beim Lernen und Vorbereiten helfen können. Weitere Infos zum TOEFL-Test findest du auf: www.ets.org/toefl oder auf www.europaeischer-referenzrahmen.de/toefl.php.

Der IELTS-Sprachtest für Englisch

Ein weiterer, weltweit anerkannter Test ist der IELTS-Test (International English Language Testing System), der zwar weniger bekannt ist, allerdings breitere Anerkennung durch Hochschulen und andere Institutionen hat, da er sowohl amerikanisches als auch britisches Englisch abfragt.

Durchgeführt von führenden britischen Bildungsinstitutionen, wie der Cambridge University und den British Council, stößt dieser Test besonders in England, Australien und Neuseeland auf verbreitete Akzeptanz.

In Deutschland finden sich derzeit 15 Teststandorte, allerdings ist es – wie beim TOEFL auch – ebenfalls möglich, weltweit an Standorten an dem Test teilzunehmen. Mit  einer Testgebühr von 220€ ist der IELTS etwas günstiger als der TOEFL.

Auch für den IELTS gibt es Vorbereitungsmaterialien, wie zum Beispiel Übungstests im Internet, Online-Vorbereitungskurse und vorbereitender Literatur, von denen viele vom British Council angeboten werden, sowie Sprachkurse. Auch hier gilt es, sich auf das Testformat vorzubereiten, damit du ein bestmögliches Testergebnis erzielen kannst. Für weitere Informationen zum IELTS schaue nach unter: www.britishcouncil.de/pruefung/ielts oder www.europaeischer-referenzrahmen.de/ielts.php.

Sprachtests für andere Sprachen

Je nach Studiengang kann es sein, dass du als Studienvoraussetzung Kenntnisse einer anderen Sprache nachweisen musst: Das kann Französisch genauso sein wie Spanisch oder Chinesisch. Das hängt dann jeweils vom Studiengang und der Hochschule ab. Für die „großen“ Sprachen gibt es ähnliche Tests wie für Englisch. Für Französisch ist das besipielweise ausgerichtet an DELF (Diplôme d’études de langue francaise) und DALF (Diplôme approfondi de langue francaise)

Die spezifischen Sprachvoraussetzungen für Dein Studium

Für genauere Informationen zu einzelnen Sprach- und Zulassungstests empfehlen wir dir, dich direkt bei deiner Heimat- bzw. Wunschuniversität zu informieren. Also viel Erfolg bei der Studienwahl und bei den möglichen Tests!

Informationen zu internationalen Hochschulen

Informationen zum Studieren an Internationalen Hochschulen und zu Stipendien gibt die gemeinnützige Stiftung Völkerverständigung auf ihrem Hochschul-Portal: www.internationale-hochschulen.de und auf ihren bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen. Orte und Termine: www.aufindiewelt.de/messen. Der Eintritt ist frei.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Für unsere Aktivitäten arbeiten wir mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog geben wir Erfahrungsberichte, Informationen zur Orientierung und Tipps & Tricks zum Thema "Internationale Hochschulen und Studieren an Universitäten und Colleges weltweit" und stellen wir qualifizierte Internationale Hochschulen vor.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info@internationale-hochschulen.de

Außer auf diesem Portal stellen wir Internationale Hochschulen auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen