Internationale Hochschulen 10 Tipps für ein Studium in Deutschland oder als Auslandsstudium

Du kannst internationale Erfahrungen sammeln, deine Sprachkenntnisse verbessern und innovative Fächer lernen

Tanja hat in China studiert

Dr. Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung und Organisator der internationalen Hochschulmessen "Study International Fairs", die in ganz Deutschland zusammen mit den Auf in die Welt-Messen stattfinden. Hier beschreibt er, welche Möglichkeiten du bekommst, wenn du dich für ein internationales Studium entscheidest.

Du willst nach der Schulzeit die Welt entdecken, eine Kultur und Sprache und interessante Menschen aus anderen Ländern kennen lernen? Dann kann ich dir ein Studium an einer internationalen Hochschule empfehlen.

Worin unterscheidet sich ein internationales Studium von einer staatlichen Hochschule in Deutschland?

International studieren heißt regelmäßig, dass die Ausbildung auf den internationalen Berufs- und Arbeitsmarkt ausgerichtet ist. Dies betrifft sowohl die Fächer als auch die Methodik des Lernens. Die Abschlüsse sind an internationalen Standards ausgerichtet. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Die Studenten kommen aus vielen verschiedenen Ländern.

Internationale Hochschulen gibt es in Deutschland und im Ausland

Klassisch geht man für ein internationales Studium ins Ausland. In Deutschland sind inzwischen aber auch eine Reihe an privaten Hochschulen entstanden, die vergleichbare Studiengänge anbieten, an denen auch Studenten aus anderen Ländern lernen. Generell gibt es nur einen Unterschied zum Auslandsstudium: Das täglichen Leben und Erleben der anderen Kultur und Menschen ist nur möglich, wenn man das Studium im Ausland absolviert.

 

Mit Internationalen Hochschulen kannst du die Dauer deines Studiums selbst festlegen

Viele internationale Universitäten bieten nicht nur die Möglichkeit, ein Vollstudium zu absolvieren: Du kannst dich nur für ein Semester einschreiben oder für ein Jahr.

Colleges in den USA bieten teilweise vollständige Ausbildungen mit Abschluss nach zwei Jahren. Zum Kennenlernen bieten viele Universitäten im Ausland auch sogenannte Summer Courses" an, in denen man für mehrere Wochen spezielle Kurse belegt und den "spirit" der jeweiligen Hochschule erlebt.

Du kannst Fächer oder Fächerkombinationen belegen, die es an den staatlichen Hochschulen bei uns nicht gibt

Internationale Hochschulen sind oftmals auf einzelne Fachrichtungen ausgerichtet. Dies können Managementausbildungen oder berufspraktische Inhalte sein. Die Ausgestaltung der Studiengänge umfasst dann regelmäßig auch Praxisanteile.

Die Kosten eines Auslandsstudiums sind sehr unterschiedlich

Die Studiengebühren in unseren Nachbarländern in Europa betragen in der Regel nur wenige Tausend Euro jährlich. Reise- und Lebenshaltungskosten sind in Europa ebenfalls überschaubar. International bekannte Spitzenuniversitäten verlangen zumeist sehr viel höhere Beiträge; sie bieten aber oft großzügige Stipendien.

Für Deutsche ist das Auslandsstudium in Europa attraktiv

In unseren Nachbarländern gibt es eine Vielzahl an Universitäten, die um Studenten aus Deutschland werben. Die Vorteile sind vor allem: Relativ günstige Studiengebühren, kein Numerus clausus und die Unterstützung bei der Suche nach der Unterkunft.

Welche Länder in Europa sind besonders an deutschen Studenten interessiert?

Insbesondere die Niederlande, Österreich und Ungarn sind sehr an deutschen Studenten interessiert. Viele gute internationale Hochschulen findest du auch in Großbritannien, in Italien, in der Schweiz und in Spanien.

Du musst nicht vorher einen Schüleraustausch gemacht haben

Natürlich hast du beste Voraussetzungen, wenn du als Schüler bereits internationale Erfahrungen gesammelt hast. Ausreichende Sprachkenntnisse vorausgesetzt, kannst du aber auch ohne Vorerfahrungen einen internationalen Studiengang erfolgreich absolvieren.

Für Deutsche gibt es an privaten Hochschulen oft Stipendien

Die Hochschulen vergeben Stipendien an besonders gute Studenten, für die Übernahme von Aufgaben in der Universitätsverwaltung und für sportliche und künstlerische Leistungen. Du musst nur detailliert nachfragen.

Viele internationale Hochschulen stellen sich in Deutschland vor

Die Hochschulen sind gerne bereit, ihre Leistungen an Schulen in Deutschland vorzustellen. Wenn du mehrere Angebote im Vergleich erleben willst, kannst du eine unserer Informationsmessen besuchen.

Fotos: Deutsche Stiftung Völkerverständigung, ESCP Europe, Hult International Business School, Università Bocconi

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist Ahrensburg in der Nähe von Hamburg. Für die Aktivitäten arbeitet die Stiftung mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch vermitteln.

© 2015 Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Mitglied im
Logo Bundesverband Deutscher Stiftungen
anerkannte Einsatzstelle
Logo FSJ Kultur
anerkannte Einsatzstelle
Logo BFD